Handmassage gegen innere Unruhe

20151220_231633
© Foto: Dezember 2015, Selfie zur Hand von Evan Julian, E.J.Tolksdorf.

„Der Handstreichler“: So nenne ich eine eigene, bewährte, sehr sanfte Handmassagenmethodik. Sie besteht hauptsächlich darin in langsamen, kreisenden Bewegungen durch ein oder zwei Hände (davon Zeige-, Mittel- und Ringfinger jeweils aneinanderlegen) die Handinnen- und -außenfläche äußerst sanft zu streicheln und zu massieren. Diese Methodik kann psychosomatisch etwas bewirken: Gerade Menschen mit innerer Unruhe können dadurch tiefe Entspannung erfahren. Die innere Unruhe kann nachlassen, wenn äußerlich auf der Hautoberfläche Bewegung stattfinden kann, auf die sich die Person unbewusst fokussieren kann.

Die Methodik kann auch kräftiger ausfallen: Die kreisenden Bewegungen massieren die Handmuskel, nicht nur die Hautoberfläche. Sehr wohltuend und geeignet um jemanden wirklich zum „Loslassen“ zu bringen ist auch eine Fingerknöchelmassage. Hierbei nimmt mensch sich jeden einzelnen Finger der massierten Person vor. Von unten nach oben werden mittels Daumen und Zeigefinger nun in kreisenden Bewegungen nach oben die Finger inklusive deren Knöchel bis zur Fingerspitze kräftiger massiert („leicht rubbeln“). Danach kann auch mit etwas Gewicht die ganze Handaußenseite mit der gesamten Hand kräftig ausgestrichen werden. Oftmals erleben Personen dadurch einen Zustand des leicht „weggetreten seins“. Selbst Personen, die  sehr angespannt sind, können hiermit tiefe Entspannung erfahren. Auch für Menschen die viel mit den Händen beruflich arbeiten kann diese Massageform wohltuend und regenerierend sein. Probiert es gerne mal aus.

© December 2015 E.J. Tolksdorf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s