Blog-Zeiten & Verfolgen des Blogs

20160117_085713.jpg

© Foto: 2014, Streetart in Regensburg, E.J.Tolksdorf.

Wöchentliche Blog-Zeiten

Ich habe mich heute entschlossen, dass ich mir feste Blog-Zeiten vornehme. Daher werde ich in Zukunft nur noch zwischen Freitag und Sonntag meine Blogeinträge verfassen, damit ich mich nicht von meiner Doktorarbeit ablenke :-). Meine Schreiblust für das Bloggen ist einfach zu stark derzeit. Das ist etwas gefährlich ;-). Ich möchte es für mich produktiv und positiv nutzen und daher das Bloggen als „Belohnung“ am Ende der Woche setzen. Daher ist am Ende oder am Montag einer Woche mit neuen Einträgen von mir zu rechnen.

Kommentare und Likes beantworte ich in Pausen oder nach Feierabend. Bitte habt Geduld mit mir falls ich nicht gleich antworte.

Wie handhaben das die Blogger_innen unter meinen Leser_innen so? In welchem Rythmus bloggt ihr? Welche Auswirkungen hat es auf Euren Alltag? Nutzt ihr sogenannte „Blog Planer“ (wurde mir schon von mehreren Seiten empfohlen) oder reichen normale Terminplaner völlig aus?

Wie kann ich diesen Blog regelmäßig verfolgen?

Schaut doch gerne regelmäßig hier vorbei. Für das regelmäßige Verfolgen meines Blogs empfehle ich Euch 1.) den „WordPress Reader“ der WordPress-APP  für Smartphones und Tablets oder über die WordPress-Webseite. Damit könnt ihr auch andere spannende WordPress-Blogs als Newsfeed verfolgen. Oder: 2.) Auf meiner Webseiten-Absicht gibt es unten rechts die Möglichkeit sich per E-Mail für meinen Blog zu registrieren, so dass ihr über neue Blogeinträge regelmäßig automatisch informiert werdet. 3.) Über das soziale Netzwerk Facebook informiere ich regelmäßig über meine neuen Blogeinträge sowie über Blogpausen, die ich mir bei Bedarf als Kreativpausen zwischendurch nehmen werde. Über Facebook könnt ihr die Beiträge auch bequem teilen. (Bei Twitter, Tumblr und Instagram bin ich ebenfalls, allerdings habe ich dort noch keine spezielle Blogseite eingerichtet. Mache ich ggf. in Zukunft.)

 

 

Advertisements

3 Kommentare

  1. missmindf0ck · Januar 23, 2016

    Uh! Magst du mir sagen, wie du bei Twitter heißt? 🙂
    Ich mach’s so, dass ich Dinge aufschreibe, wenn sie mir einfallen und mir gerade danach ist, aber ich mich dann eher am Wochenende hinsetze und sie richtig ausformuliere.
    Einen Blog-Planer hab ich nicht – ich schreib mir einfach immer Themen, die ich noch einbringen möchte, irgendwo auf. Ich bin allerdings sowieso recht unstrukturiert, was solche Dinge angeht und sollte das vielleicht mal ändern.

    Gefällt 1 Person

    • evanjulian · Januar 23, 2016

      Oh welch eine Ehre, MissMindfuck! Ich schätze deinen Blog sehr. Ich bin bisher nicht nicht so richtig aktiv bei Twitter. Hatte da mal zwischenzeitlich weil Facebook ja meinen Namen nicht akzeptiert hatte wegen realname-policy mal nen Account angelegt. Ich hab so ein bissel Problem mit der Text-Begrenzung bei Twitter ;-). Du findest mich bei Twitter unter „EJisreallymyname“.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s