Eigener Raum (2017)

Foto: EJ Tolksdorf, Borkum im Mai 2017.

Sehnsucht nach der Weite

Als Ausdruck der grenzenlosen Möglichkeiten

Des ausgedehnten Raumes

Weg von der Enge, dem Peniblen, der Kontrolle, dem Zwanghaften, dem Überkonformen, dem Abhängigen

Wagnis des eigenen, selbstbestimmtem Raumes

Risiko der Einsamkeit, des Unverständnis, des Randständigen, des Skurilem, der Un-Sicherheit, des Ungewissen, der Unfähigkeit zur Beweglichkeit

Lust und Vorfreude auf Lebendigkeit, Veränderung und dem Neuen

Der eigenen Struktur

Mal unbeugsam

Mal flexibel

Die Ruhe und Stille genießend

Aus mir selbst heraus Kraft schöpfend

Ohne Rechtfertigungsmodus

Ohne Absprache

Dem Bauch- und Kopfgefühl vertrauend

Eigene Wege zu gehen

Mit gestärktem Rücken

Standzuhalten gegenüber den Stürmen alltäglicher Ungerechtigkeiten

Stinkstiefel des Alltags, weichet von mir!

Dauergereiztheit, Launenhaftigkeit, Zynismus, Fokus auf Negativität, Frust abladen, Neid, Misstrauen und Missgunst, ohne Genuss, Energiesauger…

Lasst mich in Ruhe, ich kenn‘ genug Stinkstiefel.

Recht machen kann man es eh nicht.

Ständig wollt ihr übertrumpfen mit Stinkstiefeligkeit.

Ausweglos.

Anstrengend.

Erschöpfend.

Habe keine Energie mehr dafür übrig.

Dinge abzufedern.

Selbst dabei auf der Strecke zu bleiben.

Unterkühltheit 

So reizvoll du sein magst

Möchte dich nicht mehr

Auf Emotionalität, Körperlichkeit, Wärme und Zuwendung verzichten

Apathie 

Unlust

Kaum ertragbar

Für das Selbstverständliche ständig kämpfen müssen

Reizt mich nicht mehr

Ich darf glücklich sein

Und werde es wieder sein







Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s