Über mich

©Bilder: Februar 2018 & September 2017, E.J.Tolksdorf.

„Tetris taught me that if you try to fit in you’ll disappear.“

Quelle: Addams Family (Film)

„Normal people scare me. Proud to be a freak“

Quelle: American Horror Story (Serie)

Ich bin 35 Jahre, wohne in Bremen und schreibe derzeit an meiner Doktorarbeit (Dr.phil.) und arbeite in einem Bioladen.

Meine Lebenserfahrungen sind eher unkonventionell. In vielen Dingen lebe ich eher nicht-konform mit gesellschaftlichen Erwartungen. Ein Gruppenmensch war ich nie, ein eher distanzierter gleichwohl begeisterungsfähiger, lebendiger und empathischer Mensch. Früh habe ich eine Skepzis und Unbehagen gegenüber „dem Normalen“ entwickelt, das sich gerne von seiner grausamsten Macht-Seite unter dem Deckmantel von Normalität präsentiert.

Der Blog (Beginn: 17.12.2015) ist eine kreative Lebenslust/Lebensfrust-Plattform, jedoch kein typischer sorglos-unbeschwerter Lifestyleblog. Euch erwarten inspirierende Reflexionen, Rezensionen, Berichte, Fotos, Lyrik/Prosatexte, Songs & Songtexte, Audiodateien etc.

Ob die Blogbeiträge geliked, geteilt oder kommentiert werden ist nebensächlich. Der unkommerzielle persönliche Blog existiert einfach und darf sein – unabhängig von (Un-)Popularitätsfaktoren.

Herzlich,

EJ* (Eva Julian)

* Pronomen: sier. Aber mit sie oder er habe ich auch kein Problem. Als genderfluid-nonbinärer Bigender Mensch lebe ich verschiedene Facetten jenseits binärer Geschlechtszuschreibungen als auch jenseits hetero-, homo-, trans- und nonbinary-normative Erwartungen.

☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆

Kontakt per E-Mail: massageentspannungtherapie [ät] gmx.de

Facebook-Seite zum Blog: http://www.facebook.com/massageentspannungtherapie

© Titelbild des Blogs: September 2015, Zwischen Sellin und Binz auf Rügen, E.J.Tolksdorf.

Bildzitatquelle: Afropunk.

Advertisements